stefan bressel blog

Icon

hat mehr zu sagen, als nur "software" und all das gibt es hier zu lesen. neue erkenntnisse aus der praxis. für die praxis. einfach hier.

zwischen den welten

richtig agieren. das herz machen lassen. so einfach ist das manchmal nicht. eine welt. klassik. am sonntag in facebook den anfang von edvard griegs peer gynt suites in ruhe gehört. traumhaft.

und dann kam muerte de aase. ab 4:30. und dann ab 05:20. baff. buff. peng. das hört sich an wie das stück bellaria aus dem musical elisabeth. zurück. nochmal anhören. wieder und wieder. und da war sie meine zweite welt. musical.

dann am dienstag recherchiert. und es gibt sie. die verbindungen. wir müssen uns darauf einlassen. das gehörte. das gesehene. das gefühlte. verbinden. auch ballett und hip hop lässt sich verbinden. es zulassen. und das ergebnis. einfach nur klasse.

und ja die erkenntnis. wir sind alle eins. wir müssn es wollen. es verbinden. und die welten sind garnicht so weit von einander entfernt. und ich tue es. in unterschiedlichen welten mich bewegen. und schrittweise verbinden. kvp auch hier. im privaten. kontinuirlich besser werden. mit herz. mit seele. oder wie es auch swen-william bormann sagen würde „einfach tun“.

http://mentaltrainer1.wordpress.com

achtung. der blog von swen-william ist recht bunt. so wie er halt auch selber ist. passt einfach.

und beenden möchte ich heute mit einem zitat aus der bibel.

ein mensch sieht, was vor augen ist; der herr aber sieht das herz an. // erste buch samuel. 16,7.

leicht abgeändert kann dieses zitat für viele dinge im leben genutzt werden. verbinde es. lebe. just do it.

Advertisements

Einsortiert unter:klassik, kvp, musical, persönliches, wissenschaft

wer hat angst

vor dem schwarzen mann. niemand.

und wenn er kommt. dann kommt eben. ein altes kinder fang spiel. früher in der grundschule in der turnhalle und auf dem schulhof. als kinder in den 80er. wir hatten viel spaß dabei. nachgedacht darüber. nein. das haben wir nicht. einfach nur gespielt. das spiel.

Einsortiert unter:kvp, persönliches, wissenschaft

wenn die zukunft

zur gegenwart wird, hast du es getan. das warten war es wirklich dein plan. dann verschwindet die zeit. und darauf du in ihr.

so einfach kann es sein „tag am meer“ leben. leben. leben. unabhängig davon wird dieser song der fanta 4 als drogen lied insbesondere zum thema lsd angesehen. na und. und ist doch egal. völlig wurst. „die musik ist aus , ist immer noch da“. die einzelnen zeilen des songs. einfach nur klasse. genau zuhören. und dann mal drüber nachdenken. viel spaß dabei.

Einsortiert unter:kvp, persönliches, wissenschaft

die größte waffe

ist sein herz.

ja. so heißt es im song der gruppe silbermond. die lyrik dieses songs hat so viel wahrheit in sich. „an alle krieger, an alle krieger des lichts“. gemeinsam mutig sein. aufstehen. und auf den weg machen. sei bedacht. sei befreit. sei auch verrückt. von zeit zu zeit. danke an leo. du bist super.

Einsortiert unter:kvp, persönliches, wissenschaft

was kannst du tun

damit diese welt etwas schöner wird.

das sollten wir uns mal fragen. jeder für sich. wie kannst du dein eigenes superpower entwickeln… und dann die welt einfach etwas schöner machen. bei sich selbst anfangen. seine energie nutzen. bündeln. und dann gemeinsam etwas auf die beine stellen. ein ziel. den fokus drauf setzen. und dann das gemeinsame werk feiern. ja. das kannst du tun. und wir sollten es tun. gemeinsam.

Einsortiert unter:kvp, persönliches, wissenschaft

das erste graue haar

ist das ende. und was kommt dann. direkt danach. und kurz darauf.

ist doch eigentlich egal. omg. oh mein gott. da ist es wieder das wort. eigentlich. wollte ich nicht schreiben und nun. steht es da. das wort. und wie häufig geben sie dieses von sich. heute habe ich es wieder häufig gehört. von mindestens 10 personen. und dabei geschmunzelt. denn es kam nicht von mir. einfach in der täglichen kommunikation sauber bleiben. so einfach ist das. dann kommt es nicht. das erste graue haar.

Einsortiert unter:kvp, persönliches, wissenschaft

vom perfekt sein

und der qualität. die von mensch zu mensch. einfach unterschiedlich gesehen werden kann.

besonders spannend. das ende vom video. alexandra spricht vom perfekt sein. und denkt sie kann es besser. ja. wir können es immer. immer besser. dann einfach tun. und immer besser werden. kontinuierlich. für dich. für uns. für euch. für uns alle.

Einsortiert unter:kvp, wissenschaft

über den rand schauen

und somit auch andere dinge erledigt bekommen.

das problem. wir denken zu viel in unseren bekannten mustern. hier zum beispiel im muster vom haus des nikolaus. und häufig ist es so. die lösung ist ein neues konstrukt. und dann passiert folgendes. wir erkennen neue möglichkeiten. viel spaß dabei.

Einsortiert unter:persönliches, software, wissenschaft

grinsend durch den alltag gehen

ja. das sollten wir tun. hier einige coole beispiele was die werbe industrie so alles tut. damit wir grinsen. und das leben nicht so ernst nehmen.

und welchen beitrag leisten sie. damit wir alle mit einem breiten grinsen durch diese welt gehen. ein möglicher schlüssel. kombinieren sie mehrere dinge. zwei, drei, vier dinge. die eigentlich nicht so ganz zusammen passen. aber dann plötzlich doch irgendwie.

Einsortiert unter:persönliches, software, wissenschaft

reisen in die zukunft

ja. es ist möglich. und ein kleiner junge kann es uns erklären.

eine physikalische konstante kann genutzt werden. um ein ziel zu erreichen. das ziel der reise in die zukunft. und wenn sie das ziel ihrer kunden im blick haben. welche konstante bieten sie? welche kann ihren kunden behilflich sein. schneller zu werden? besser zu werden?

Einsortiert unter:persönliches, wissenschaft